FassSauna - Ihre Wohlfühloase

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Öfen

Elt-Ofen MODERNA

Die Beheizung der Saunen kann sowohl elektrisch als auch mittels holzbefeuertem Ofen erfolgen. Im Elektroofen ist die gesamte Steuerung integriert, d.h. es ist kein externes Steuergerät ausserhalb der Sauna zu installieren. Erforderlich ist Kraftstrom 400V/ 8 kW.



Elt-Ofen FORTE

Sollten Sie sich für einen Elektroofen entscheiden, kann ich Ihnen als Luxusvariante unseren beliebten Speicherofen anbieten. Dieser Elektroofen  ist ein Spezialspeicherofen (ca.100 kg Steine). Nach Erreichen einer vorgewählten Steinpakettemperatur geht die Steuerung in den Standby-Betrieb. In dieser Zeit ist der Ofendeckel geschlossen (kaum Wärmeabgabe und damit nur geringe Wärmeverluste, geringer Strombedarf!). Erst bei Nutzung (der Saunagast geht bei "Normaltemperatur" in den Innenraum im Winter natürlich vorgeheizt) und öffnet dann erst den Ofendeckel um die gespeicherte Wärme zu nutzen. Aufguss usw. ist selbstverständlich möglich. Dieser Elektroofen ist aussen extrem wärmeisoliert.
Bei Berührung besteht keinerlei Verbrennungsgefahr (Kinder!) Erforderlich ist Kraftstrom 400V/ 6 kW.



holzbefeuerter Ofen HARVIA M3

Alternativ ist die Beheizung mittels holzbefeuertem Ofen möglich. Mit 3 bis 4  Holzscheiten „guter Qualität" erreichen Sie problemlos gewünschte  100°C im Innern der Sauna. Umgeben ist der Ofen von doppelwandigen Hitzeschutzwänden (links, rechts, dahinter, darunter). Die Rauchgasführung erfolgt über Edelstahlrohre durch die Rückwand nach hinten und weiter nach oben.




Die Heizungsanlagen haben selbstverständlich das CE-Kennzeichen

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü